Connect with us

Reisemagazin

Exotik, Abenteuer und fabelhafte Strände! Schönste Inseln des Indiks

Exotik, Abenteuer und fabelhafte Strände! Schönste Inseln des Indiks

Wir haben überlegt, dass wir einen Artikel über die schönste Insel im Indischen Ozean schreiben könnten. Wir sind aber auf ein großes Problem gestoßen – wir konnten nicht die schönste auswählen. Darum beschlossen wir, Informationen über mehrere Inseln zu sammeln und sie in einem Artikel zusammenzufassen. Bereitet euch für ein Abenteuer mit dem Namen Inseln des Indiks vor.

Advertisement

Malediven – für Tauchliebhaber

Könnt ihr euch erinnern, als ihr zum ersten Mal Fotos von Malediven googelten? Vielleicht nicht, aber wir voraussetzen, dass ihr skeptisch wart und es nicht glauben konntet, dass es sicher ein Trick sein muss. 26 Atolle und 1192 Mikroinseln, die nur wenige Meter über dem Meeresspiegel erheben, Sandstrände wie aus einem Film, romantische Sonnenuntergänge, reiche Unterwasserwelt und intensives Luxusgefühl.

Für wen?

In der Vergangenheit konnten sich diese Inseln nur diejenigen mit dicker Geldtasche leisten. Das gilt aber nicht mehr. Wenn ihr aufmerksam seid und Angebote für dieses Reiseziel folgt, könnt ihr diesen Ort zu annehmbaren Preisen besuchen. Ihr werdet sogar in keinem Bungalow, sondern in einem richtigen Hotel übernachten können.

Was erleben?

Ihr könnt euch einfach erholen und das sorglose Leben feiern. Das schönste und außergewöhnliche Bild erwartet euch unter dem Wasser. Das Ari Atoll ist einer der besten Orte, um Haie zu beobachten, aber manche empfehlen auch das Addu Atoll.

Welcher Strand ist der schönste?

Jedes Hotel hat seinen eigenen privaten Strand und jeder ist schön für etwas anderes. Die meist empfohlenen Strände sind Kuredu, Sonevat, Fushi, Rihiveli, aber eine gute Wahl ist auch das Riff Vilu Reef. Überall erwarten euch weißer Sand und azurblaues Meer.

Wann ausreisen?

Die Regenzeit dauert von Mai bis November, aber das heißt nicht, dass es immer die ganzen Tage regnet. Während dieser Zeit bucht ihr jedoch das Hotel und die Flugtickets zu günstigeren Preisen. Das Schnorcheln sogar kann in dieser Zeit interessanter sein.

Mit wem fliegen?

Die Malediven sind von Wien, aber auch von Budapest zu erreichen. Gute Angebote für Flüge haben die Gesellschaften wie Qatar Airways, Emirates, Turkish Airlines oder Aeroflot.

Wo wohnen?

Equator Villige ist zum Beispiel eine gute Wahl. Es geht um ein sauberes, schönes Hotel mit eigenem Strand und ist ideal für Taucher.

Réunion – starke Adrenalindosis

Technisch gesehen handelt es sich um eine Übersee-Region Frankreichs. In Wirklichkeit sieht dieses Gebiet wie eine tropische Insel aus. Mit ihren massiven Wasserfällen, Vulkanen und kilometerlangen Küsten-Gebieten könnte sich hier die Handlung von Filmen wie Jurrasic Park oder King Kong abspielen. Wir sollten nicht vergessen, den Vulkankrater Cirque de Mafate zu erwähnen, dessen tiefe Schluchten und große Spitzen euch einfach verzaubern.

Was erleben?

Ihr könnt alle populären touristischen Pfade durchgehen. Das aufregendste Erlebnis ist wohl der fünfstündige „Spaziergang“ zur Vulkanspitze Piton de la Fournaise. Wir empfehlen auch einen Rundflug über die Insel oder eine Kreuzfahrt auf dem Fluss Cirque du Cilalos.

Welcher Strand ist der schönste?

Réunion ist ein tropisches Paradies, das das Beste zum Rumliegen am Strand in ihrem westlichen Teil – La Saline les Bains bietet.

Wann ausreisen?

Réunion ist eine Destination geeignet für das ganze Jahr über. Es wird empfohlen, Schulferien und Zyklon-Saison zu vermeiden.

Mit wem fliegen?

Das Ziel wird von Budapest mit einem kurzen Stopp in Paris angeflogen.

Wo wohnen

Uns gefallen die Ferienhäuser von Senteur Vanille. Die Auswahl ist aber groß und es stehen euch viele Luxus-Hotels zur Verfügung.

Andamanen – entferntes Paradies mit schwimmenden Elefanten

Die Inseln Andamanen und Nikobaren sind noch heutzutage von der ursprünglichen Bevölkerung bewohnt. Die Nikobaren sind für Touristen nicht zugänglich, aber die Andamanen warten auf Reisende mit offenen Armen.

Für wen?

Wenn ihr Tauchen liebt und nach einem ungewöhnlichen Urlaub sehnt oder euch Elefanten gefallen, sind die Andamanen für euch wie geschaffen.

Was erleben?

Port Blair bietet viele historische Sehenswürdigkeiten, z.B. das ehemalige Gefängnis Cellular Jail oder die kleinere Version von Angkor Wat auf der Insel Ross Island. Ein unvergessliches Erlebnis erwartet euch auf der Insel Havelock.

Welcher Strand ist der schönste?

Randhanagar. Es befindet sich auf der Insel Havelock und ist ungefähr einen Kilometer lang.

Wann ausreisen?

Möchtet ihr die Inseln wegen Tauchen besuchen, ist die beste Reisezeit zwischen Dezember und April. Die Monsunzeit beginnt im Mai und dauert bis Herbst.

Mit wem fliegen?

Von Wien mit Air India mit einem Stopp in Delhi.

Wo wohnen?

Wenn ihr mit Romantik befreundet seid, ist Sea Shell Havelock mit seinen Holzhäusern das Richtige für euch.

Sri Lanka – Züge und Tempel

Die populärste Insel im Indischen Ozean, wo sich traumhafte Strände mit hohen Spitzen und ruhigen Tempeln treffen. Erstaunliche Zugstrecken, Nationalparks mit Elefanten und Krokodilen – auch dies ist Sri Lanka.

Für wen?

Die Insel ist ideal für Alleinreisende oder diejenigen, die außer Strände auf etwas anderes neugierig sind. Es wäre ein großer Fehler, die Schönheiten der Insel nicht zu sehen, aber man muss den Liegestuhl am Strand stehen lassen.

Was erleben?

Die Stadt Galle rühmt sich seiner niederländischen Kolonialdenkmäler, von denen einige einen besonderen europäischen Touch haben. Elle solltet ihr wegen der Schienen zwischen den Teepflanzen besuchen, es ist ein ganz besonderer Blick.

Welcher Strand ist der schönste?

Im westlichen Teil der Insel befindet sich Marakolliya, wo ihr Energie unter riesigen Palmen tanken könnt.

Wann ausreisen?

Zwischen April und Januar werdet ihr wahrscheinlich einen ungestörten Urlaub haben. Die Regenwahrscheinlichkeit ist in dieser Zeit minimal – egal ob an der West- oder Südküste.

Mit wem fliegen?

Oman Air, Aeroflot, Air France von Wien. Von Budapest auch mehr Fluggesellschaften wie Ukrain International, Aeroflot, Qatar Airways, Turkish Airlines oder Emirates.

Wo wohnen?

Der absolute Gewinner dieser Kategorie ist Jetwing Yala. Privatstrand, wunderschönes Panorama, Schwimmbecken und diese Zimmer … wunderschön.

Seychellen – ruhige Küste mit wildem Dschungel

Als ob ihr auf einer Hochzeitsreise im Hollywood-Stil wärt, sind die Seychellen genau das. Aber lasst euch nicht täuschen. An der perfekten Küste findet ihr riesige Schildkröten, Kokospalmen und wilden Dschungel. Viele der kleinen Inseln sind unbewohnt, aber wenn ihr könnt, besucht sie im Rahmen einer Bootsfahrt.

Für wen?

Für jedermann. Obwohl es Ihnen so vorkommt, als ob die Seychellen nur für Luxus reisen, ist es nicht ganz so. Immer beliebter werden sogenannte. Budget-Hotels, vor allem in Praslin, Mahe und La Digue.

Was erleben?

Natürlich märchenhafte Strände, an denen ihr obligatorisch mehrere Stunden faulenzen müsst. Dann fahrt in den Morne Seychellois Nationalpark, der sich in Mahé befindet. Für einzigartige Kokosnüsse besucht das Vallee de Mai Reservat auf der Insel Praslin.

Welcher Strand ist der schönste?

Jeder, aber wenn wir einen bevorzugen müssen: Grand Anse auf der Insel La Digue.

Wann ausreisen?

Die Seychellen sind typische Passatwinde. Zwischen Oktober und April strömt die feuchte und warme Luft aus dem Nordwesten und von Mai bis Oktober der kalte und trockene Wind aus dem Südwesten. Es kann das ganze Jahr über regnen, jedoch nur in Form von kurzem Schauer. Die Durchschnittstemperatur beträgt 28-30 °C.

Mit wem fliegen?

British Airways oder Ehiopian Airlines bieten gute Preise von Budapest.

Wo wohnen?

Die Ferienhäuser Chalets d´Anse Forbans in Mahé werden euch mit Sicherheit nicht finanziell ruinieren.

Komoren – nur für die Mutigen

Es gibt nur wenige Menschen, die auf der Karte zeigen können, wo sich die Komoren befinden. Aber noch weniger sind diejenigen, die diese 3 Inseln im Mosambikkanal ohne zu zögern besuchen würden. Wenn ihr unter ihnen sind, könnt ihr euch auf die lokale Kultur, das Leben der Einheimischen, duftende Gewürze und Geschichten der lokalen Fischer freuen.

Für wen?

Für Abenteurer. Die Infrastruktur ist nicht ganz problemlos. Vergesst nicht, dass Alkohol hier verboten ist. Aber die Mischung aus Kulturen, Erbe arabischer Kaufleute, malaysischer Einwanderer und afrikanischer Stämme – das werdet ihr sonst nirgendwo erleben.

Was erleben?

Die Hauptstadt Moroni liegt auf der Insel Ngazidja. Die Altstadt, die lauten Märkte und die überfüllten Strände sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Welcher Strand ist der schönste?

Gut genug, dass unser Kommunikationskanal eine Schriftart ist. Es wäre ziemlich lustig, den Namen des Strandes Nioumachoua auszusprechen. Der Strand liegt auf der Insel Mwali, wo ihr Delfine und Wale direkt vom Strand aus sehen könnt.

Wann ausreisen?

Die trockenste Zeit liegt zwischen Mai und Oktober.

Mit wem fliegen?

Der einfachste Weg dorthin führt von Wien mit Ehiopian Airlines.

Wo wohnen?

Die am meisten empfohlenen Appartements sind die Laka Lodge auf der Insel Mwali. Die Aussicht von der Terrasse ist atemberaubend und das Meer liegt eine Gehminute entfernt.

Mauritius – für Liebhaber der Gastronomie und Kunst

Nach Mark Twain ist der Himmel nur eine Kopie von Mauritius. Es ist eine Serotonin-Bombe in Form von Sonnenstrahlen, tollen Stränden und erfrischenden Cocktails… und das ist nicht alles.

Für wen?

Für diejenige, die Luxus wollen und für diejenige, die keinen Luxus wollen. Auf Mauritius gibt es viele Luxus-Hotels, aber auch Appartements, in denen euch das Abendessen die Besitzer zubereiten – lokale Küche aus erster Hand.

Was erleben?

Macht auf Grand Baei eine gastronomische Tour. Probiert ourite safrane (Tintenfisch mit Kurkuma und Ingwer) oder boulettes (chinesische Bällchen). Ihr könnt die Schönheit der Natur im Black River Gorges Nationalpark und die Geschichte im Château Labourdonnais entdecken.

Welcher Strand ist der schönste?

Obwohl die Ile aux Cerfs ein langer und schöner Strand ist, ist er nicht überfüllt.

Wann ausreisen?

Wir empfehlen Januar und Februar nicht, da dies die Zyklon-Saison ist.

Mit wem fliegen?

KLM und Turkish Airlines fliegen von Budapest oder Wien Swiss zu guten Preisen ab.

Wo wohnen?

La Maison d´Eté ist die perfekte Unterkunft für Paare mit wunderschönem Meerblick von den Zimmern aus. Unterbringung in Kombination mit Flugticket und anderen Leistungen könnt ihr aus dem Flipo-Angebot wählen.

Sansibar – Hakuna Matata

Sansibar bietet ausgezeichnete Strände, die bis zu Kilometer lang sind. Der blendend weiße Sand, der so fein ist wie Mehl und das azurblaue Meer – Vollkommenheit pur.

Für wen?

Wenn ihr Exotik und Geschichte (Afrika, Sklaverei) verbinden möchtet, dann für euch.

Was erleben?

Kolonialdenkmäler in der Hauptstadt, Stone Town, tropisches Paradies, versteckte Buchten, Nationalparks … Seit vielen Jahren war Sansibar ein Zentrum Sklavenhandels. Wenn ihr mehr über diese dunkle Vergangenheit erfahren möchtet, ist ein Besuch des Slave Markets obligatorisch.

Welcher Strand ist der schönste?

Pongwe ist eine wunderschöne Bucht mit riesigen Palmen und weißem Sand, aber auf Sansibar gibt es eine Vielzahl von Stränden von ähnlicher Qualität.

Wann ausreisen?

Es regnet am meisten von März bis Mai und von November bis Dezember.

Mit wem fliegen?

Von Wien oder Budapest empfehlen wir Flüge von Turkish Airlines.

Wo wohnen?

Jambiani ist mit Touristen nicht überfüllt und es gibt hier auch das schöne The Loop Beach Resort.

Madagaskar – Lemur-Insel!

Eine Reise nach Madagaskar ist nicht einfach zu organisieren. Aber wenn ihr ein Gespür für Planung habt, ist das Ergebnis es wert. Regenwälder, Wüsten, hohe Berge, Korallenriffe – alles an einem Ort.

Für wen?

Ganz klar für Naturliebhaber. Hier habt ihr die Möglichkeit, Tiere zu sehen, die nirgendwo anders auf der Welt leben.

Was erleben?

Andasibe-Mantadia ist der ideale Ort, um Lemuren zu beobachten.

Welcher Strand ist der schönste?

Ile aux Nattes wird euch nicht enttäuschen.

Wann ausreisen?

Im Oktober, um die blühenden Orchideen zu sehen.

Mit wem fliegen?

Turkish Airlines, Air France, Ehiopian Airlines von Budapest.

Wo wohnen?

Wenn ihr nicht unbedingt eine luxuriöse Unterkunft benötigt, empfehlen wir euch die Appartements Natiora Green Lodge.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top