Connect with us

Reisemagazin

Welche der australischen Städte ist die Richtige für euch?

Welche der australischen Städte ist die Richtige für euch?

Das sechstgrößte Land der Welt, das sich zugleich auf dem ganzen Kontinent erstreckt. Es ist eine föderale, parlamentarische Monarchie, die aus sechs Bundesstaaten, drei Territorien und sieben Außengebieten besteht. Der Name Australien ist von dem lateinischen Wort australis (auf Deutsch „südlich“) abgeleitet und stammt aus einer Sage über einem „unbekannten südlichen Land“ aus dem 2. Jahrhundert. Australien ist ein Land voller Weiten, traumhafter Strände und beliebter Metropolen. Ob ihr ein Mensch, der Sonnenbaden oder Wind in den Haaren mag oder einen Cocktail in einer stilvollen Bar am liebsten genießen möchte, in Australien findet ihr mit Sicherheit einen Ort, der euch in den Bann ziehen wird.

Advertisement

Sydney

Die populärste Stadt Australiens ist eine pulsierende Metropole, in die Touristenmassen von der ganzen Welt strömen. Kein Wunder. Mit seinen berühmten Bars und Restaurants, atemberaubenden Sehenswürdigkeiten und fabelhaften Stränden es ist fast unmöglich, sich auf den ersten Blick nicht zu verlieben. Sucht ihr nach Sonne, Surfen, weißem Strand, tollem Einkaufen oder Restaurants, ist dieser Ort für euch wie geschaffen. Sydney ist ein Prototyp einer belebten Stadt voller Energie an jeder Ecke. Der ikonische Strand Bondi Beach, die Aussicht auf die Harbour Bridge, das Sydney Opera House, der Botanic Garden oder Giraffen im Taronga Zoo, das alles erwartet euch in dieser beliebten Metropole.

Brisbane

Sophistizierte Stadtgalerien, Dachbars, subtropische Strände und erfrischende Weinberge: die queensländische Region Brisbane ist voller Kontraste. Es geht um eine Stadt, die kleiner und von Touristen nicht überfüllt ist. Dieser Ort ist geeignet für Outdoor-Sportler, weil hier schönes Wetter das ganze Jahr über herrscht. Macht euch auf den Weg zur Bucht Moreton Bay und genießt die mit Wäldern umgebenen Sandinselchen mit türkisfarbenen Wellen, während euch Walen, Schildkröten und Delfine begleiten. Außerdem ist die Stadt wie manche solche Städte voller ausgezeichneter Restaurants und belebtes Kulturlebens.

Ihr könnt die anerkannte Galerie der modernen Kunst Gallery of Modern Art besuchen, wobei der Eintritt kostenlos ist. Mögt ihr Theater, Museen oder Kultur im Allgemeinem, der Kultur-Distrikt Queensland Cultural Centre ist das Richtige für euch. Möchtet ihr lieber euren Tag draußen verbringen, aber ihr keine Sportler seid, trotzdem werdet ihr euch sicher nicht langweilen. Die Stadt ist voller Grünanlagen! Viele Parks, (auch zoologische) Gärten und was sagt ihr zum Besuch des größten Reservats Lone Koala Sanctuary, wo Koalas auf jeden Schritt und Tritt zu finden sind?

Canberra

Es ist weder die größte, noch eine historisch bedeutende Stadt. Trotzdem ist es die Hauptstadt Australiens. Alles passierte zufällig. Als 1901 Australien vereinigt wurde, gab es zwei Städte, die als mögliche Hauptstädte gesehen wurden – Sydney und Melbourne. Niemand konnte die Entscheidung treffen, welche Stadt zur Hauptstadt gewählt werden sollte. Im Jahr 1908 beschloss die Regierung, eine völlig neue Hauptstadt auf einer grünen Wiese zu errichten.

Obwohl Canberra zu den kleineren Metropolen zählt, ist es einen Besuch wert. Es ist mit Bergen der höchsten Gebirge – Snowy Mountains umgeben und das Wetter bietet warmen Frühling, heißen und trockenen Sommer, kälteren Herbst und strengen Winter.

Interessant ist seine Lage am Molonglo River, der die Stadt in zwei etwa gleich große Hälften teilt. Am Ufer eines Flusses wurden viele Städte aufgebaut, aber Canberra perfektionierte das, weil in der Mitte der Stadt der See Burley Griffin liegt. Canberra ist ein idealer Ort nicht nur für Natur- sondern auch für Kulturliebhaber, die Museen, Galerien oder Denkmäler wie das alte Parlamentsgebäude besuchen können. Blumenliebhaber können am Festival Floriade teilnehmen oder das National Arboretum besichtigen.

Perth

Perth ist von den anderen Großstädten isoliert, trotzdem hat es seinen Besuchern viel zu bieten. Die Aborigines bezeichnen diesen Ort als „Ort der Sonne“, da es hier an vielen Tagen sonniges Wetter herrscht. Die Anzahl der Sonnentage ist am größten von allen anderen Städten Australiens. Ihr könnt einfach an Stränden faulenzen, in Parks spazieren gehen oder Grillen genießen. Oder ihr könnt einen Ausflug auf die nahegelegene Insel Rottnes Island machen, die ideal zum Surfen, Angeln, Surfen, Tauchen oder Schnorcheln ist.

Perth bietet auch Unterhaltung für die ganze Familie. Im Underwater World, einem Unterwasseraquarium, könnt ihr auch einige Walarten beobachten. Für Adrenalin-Fans gibt es hier einen Freizeitpark Adventure World oder die Möglichkeit Bungee jumping zu erleben. Ein toller Ort für alle, die Sonne und Unterhaltung mögen.

Melbourne

Wenn ihr euch keinen markanten Kontrast nicht gönnen wollt, besucht die zweitgrößte Stadt Australiens – Melbourne. Es ist eine wunderschöne, saubere Stadt mit europäischer Architektur. Obwohl es hier nicht so viele Strände wie in Sydney gibt, werdet ihr euch nicht langweilen. Die große Menge an Galerien, der königliche botanische Garten, das Regierungsgebäude, die Pauluskathedrale bereichern euch. Sport-Fans kommen auch auf ihre Kosten. Sicher kennt ihr die Australian Open, die Formel 1 oder das weltberühmte Pferderennen Melbourne Cup. Melbourne bietet auch ein angenehmes kühleres Klima.

Adelaide

Die letzte Stadt auf unserer Liste ist die fünftgrößte Stadt Australiens – Adelaide. Es ist am trockensten von allen australischen Städten, bietet aber außer kilometerlangen Stränden auch Parks, die das historische Zentrum umgeben. Nicht genug von der grünen Farbe? Besucht noch den botanischen Garten.

Neben den grünen Flächen bietet es ein reges Kulturleben und zwar im Komplex Adelaide Festival Centre, wo ihr Theater, Ausstellungshallen oder Kabaretts besuchen könnt. Seid ihr Tierliebhaber, werdet ihr euch sicher über Kängurus, Pinguine und andere Tierarten freuen. In der Umgebung befinden sich nämlich Naturreservate, wo ihr diese Tiere treffen könnt. Adelaide ist auch ein Ort für diejenige, die ehrliches Essen und Wein vergöttern, wie geschaffen. In der Stadt findet ihr manche internationale Restaurants, von denen sogar 60 zur Weltelite gehören. Habt ihr Lust auf ein Glas ausgezeichneten Wein, entdeckt den naheliegenden Weinberg Barossa Valley. Aber Vorsicht, der Wein ist dank des warmen Wetters ganz schön stark.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top