Connect with us

Reisemagazin

So sah der erste Bamboo Airways-Flug von Wien nach Prag aus

So sah der erste Bamboo Airways-Flug von Wien nach Prag aus

Die Fluggesellschaft Bamboo Airways sollte diese Woche beginnen, nach Europa zu fliegen, verschob jedoch das Datum seines ersten Fluges aufgrund der COVID-19-Pandemie.

Advertisement

Mindestens eine Besatzung flog nach Europa und direkt nach Prag. Obwohl es keine Art Premiere mit großem Glanz war, ging es um einen guten Zweck – es war ein Rückführungsflüg.

Neben Passagieren auch wichtige Materialien

Neben den Passagieren selbst beförderte das Flugzeug auch wichtige Vorräte, um Europa bei der Bekämpfung des Coronavirus zu unterstützen. Dies waren medizinische Materialien wie Schutzmasken, Schutzanzüge, Handschuhe, Desinfektionsmittel und Antiseptika. Laut Bamboo Airways sollen sie „die Pandemie in Europa verhindern, da sich das Coronavirus auf dem gesamten Kontinent ausbreitet“.

Die Boeing 787 mit dem Namen Quy Nhon City war 9 Stunden in der Luft. Das Flugzeug flog aus Hanoi, Vietnam, und landete gestern, 25. März 2020, um 14:32 Uhr in Prag. Es war auch der erste Langstreckenflug von Vietnam nach Prag, an dem insgesamt 300 europäische Bürger teilnahmen.

Wie sah der Flug aus?

Bamboo Airways hat wirklich alles in seiner Macht Stehende getan, um den Flug so sicher wie möglich zu machen. Die Besatzung wurde sorgfältig ausgewählt und umgeschult. Die Unternehmensfotos zeigen, dass die Mitarbeiter von Bamboo Airways in Schutzanzügen geflogen sind. Jeder Passagier trug natürlich eine Schutzmaske.

Wenn das Flugzeug nach Hanoi zurückkehrt, werden sowohl das Cockpit als auch die Kabine und der Frachtraum gründlich desinfiziert.

Quelle: Simpleflying.com

Fotoquelle: Facebook-Seite von Bamboo Airways


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top