Connect with us

Flugtickets

Die schönsten Strände Mallorcas: Tipps für einen tollen Ausflug

Die schönsten Strände Mallorcas: Tipps für einen tollen Ausflug

Während der Norden und Westen der größten Baleareninsel für hohe Berge, tiefe Steinbrüche und schwer zugängliche Strände bekannt sind und der Süden kilometerlange Sandküsten bietet, ist der Osten Mallorcas mit winzigen, von Felsen gesäumten Buchten übersät, die vielerorts von der lokalen Architektur geprägt sind. In die Felsen gehauene Steinhäuser und endlosen Pfaden zwischen ihnen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf 10 Strände und Buchten, von denen viele sehr ähnlich sind, aber jeder auf seine Weise einzigartig ist – in den folgenden Zeilen erfährst du, warum.

Reklama

Cala Romantica

Diese Bucht ist nicht nur, wie der Name vermuten lässt, der romantischste Ort auf der ganzen Insel, sondern auch ein wichtiger Ort für die Perlenernte und die Herstellung von Perlenprodukten. Die türkisfarbene Cala Romantica ist von zwei weißen Klippen umgeben, die man besteigen und so diesen bezaubernden Strand aus vielen Blickwinkeln bewundern kann.

Calo des Moro

Einer der beliebtesten Strände an der Ostküste ist Calo des Moro, bekannt von Postkarten und Trailern über Mallorca. Im Herzen der Natur und abgeschieden von der Zivilisation erreichst du die Bucht nach einem halbstündigen Spaziergang vom Parkplatz in Cala Llombards.

Cala s’Almunia

Nur 5 Minuten zu Fuß durch den Wald von Calo des Moro entfernt liegt die schöne Cala s’Almunia: ein winziger Fischerhafen, umgeben von einer zerklüfteten Bucht mit einem Felsenfenster, einem See und anderen Felsformationen. Hier herrscht eine intimere Atmosphäre als im Calo des Moro nebenan, das aufgrund seiner Beliebtheit oft überfüllt ist. Wenn du also Ruhe und Frieden bevorzugst, solltest du hierher kommen.

Cala Llombards

Auf der gegenüberliegenden Seite des bereits erwähnten Städchen Cala Llombards befindet sich der gleichnamige Strand, der nicht nur durch sein klares, für Hobbytaucher geeignetes Wasser besticht, sondern auch durch seine zahlreichen durch Holzbrücken verbundene Felsenhäuser. Es handelt sich um eine angenehme Sandbucht, die für Familien mit Kindern geeignet ist, aber auch Stuntmen finden hier zahlreiche Sprungschanzen und Leitern.

Cala Santanyi & Es Pontas

Abgesehen von den Hotelanlagen, die direkt am Strand liegen, ist Cala Santanyi auch wegen seiner grünen Umgebung einzigartig – überall gibt es eine üppige Vegetation, die diese Bucht zu einem angenehmen Ort der Entspannung im Schatten macht. Ein kurzer Spaziergang führt dich zum massiven Felsentor von Es Pontas, wo du am Abend einen der schönsten Sonnenuntergänge an der Küste genießen kannst.

Cala Figuera

Obwohl Cala Figuera eher für seine unverwechselbare historische Fischerarchitektur und die vielen Boote im Hafen bekannt ist, die eine unvergessliche romantische Kulisse bilden, gibt es auch einen Strand und viele fotogene Orte auf dem Weg dorthin. Die leicht zugänglichen Klippen, die die Bucht umgeben, bieten einen Panoramablick auf die Umgebung, so dass sich dieser Ort perfekt für einen Tagesausflug eignet und du dich nicht langweilen wirst.

Cala Magraner

Für Adrenalinfans gibt es an der Ostküste die Cala Magraner, die neben einem flach abfallenden Sandstrand auch eine große Auswahl an Kletterrouten an den senkrechten Wänden bietet, die die Bucht begrenzen. Cala Magraner liegt abseits der Zivilisation und ist nach einer etwa halbstündigen Fahrt durch eine Schlucht entlang eines Baches, der in die Bucht mündet, zu erreichen. Da dies wahrscheinlich der beliebteste Klettergarten Mallorcas ist, wirst du hier mit Sicherheit einige Gleichgesinnte treffen und das gemeinsame Klettern in der einzigartigen Umgebung der Meeresklippen genießen.

Cala des Marmols

Umgeben von weißen Marmorklippen mit ebenso weißem Sand und Wasser, liegt die Cala des Marmols isoliert und ist trotz der Bemühungen vieler Reisender bis heute unerreichbar geblieben. Am besten erreicht man diesen mythischen Strand auf dem Wasserweg, aber man kann auch den Landweg wählen und vom Leuchtturm Cap de Ses Salines aus eine 6 km lange Wanderung über Felsen und Untiefen unternehmen. Werde einer der wenigen Glücklichen sein, die die Marmorbucht mit eigenen Augen gesehen haben.

Cala Mandia

Wenn du mit deiner Familie einen klassischen Sandstrandurlaub mit dem Flair einer typischen Balearenbucht verbringen möchtest, ist Cala Mandia der richtige Ort für dich. Hier findest du Hotels, Restaurants und Strandbars, doch der Strand hat sein Image als relativ unberührtes Ziel behalten. Es gibt Wege und Leitern, die in die Klippen gehauen sind und zum Wasser führen, so dass es ziemlich einfach ist, an diesem beliebten Strand ein ruhiges und friedliches Plätzchen abseits der Menschen zu finden.

S’Amarador

Ein weiterer Strand, der die Einzigartigkeit und Vielfalt der Balearen beweist, ist S’Amarador, der den Stränden privater Hotelanlagen auf kleinen Inseln in der Adria ähnelt. Die feinen Kieselsteine, das hellblaue Wasser und die bewaldete Kulisse unterstreichen die mediterrane Atmosphäre und sorgen dafür, dass du dich hier wie zu Hause fühlen wirst.

Billigflüge nach Mallorca


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Bitte bewerten Sie unseren Artikel.
Click to comment
To Top