Connect with us

Reisemagazin

Lufthansa Group beschloss, einige ihrer Flüge in die USA trotz Verbot nicht auszusetzen

Lufthansa Group beschloss, einige ihrer Flüge in die USA trotz Verbot nicht auszusetzen

Die Lufthansa Group gab bekannt, dass ihre Fluggesellschaften weiterhin nach Chicago, New York und New York fliegen werden, auch nachdem die USA als Reaktion auf das Coronavirus ein striktes Reiseverbot angekündigt haben.

Die Lufthansa Group kündigte in ihrer ofiziellen Erklärung Folgendes an:

„Trotz der neuen Anweisungen der US-Regierung für Passagiere aus der Europäischen Union, der Schweiz und anderen Ländern wird die Lufthansa Group weiterhin Flüge aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Belgien in die USA anbieten.

Die Lufthansa Group wird nach dem 14. März weiterhin Flüge von Frankfurt nach Chicago und Newark (New York), von Zürich nach Chicago und Newark (New York), von Wien nach Chicago und von Brüssel nach Washington durchführen und dabei zumindest einige Flugverbindungen zwischen Europa und den USA aufrechterhalten.

Die Fluggesellschaften arbeiten derzeit an einem alternativen Flugplan für die USA. Passagiere können weiterhin alle Ziele in den USA über Anschlussflüge erreichen, die von der Partnerfluggesellschaft United Airlines angeboten werden. „

Außerdem werden alle anderen US-Flüge aufgrund der Reisebeschränkungen bis auf Weiteres ausgesetzt, einschließlich aller Abflüge von München, Düsseldorf und Genf. Die Lufthansa Group wird bis auf Weiteres weiterhin alle Ziele in Kanada anfliegen.

Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group bieten 313 Verbindungen von Europa zu 21 Zielen in den USA im Winterflugplan an, der noch bis zum 28. März gültig ist.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Bitte bewerten Sie unseren Artikel.
Click to comment
To Top