Connect with us

Reisemagazin

Easyjet lässt wegen Coronavirus seine gesamte Flotte am Boden

Easyjet lässt wegen Coronavirus seine gesamte Flotte am Boden

Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet hat ihre gesamte Flotte, die mehr als 330 Flugzeuge repräsentieren, eingestellt. Die Fluggesellschaft kann noch nicht abschätzen, wann sie wieder mit dem Flugverkehr beginnen wird.

Advertisement

Vorübergehende Entlassung der Mitarbeiter

EasyJet kündigte auch an, dass 4.000 seiner Mitarbeiter vorübergehend entlassen werden. Dies bedeutet, dass sie ab dem 1. April zwei Monate lang nicht arbeiten, sondern 80 Prozent ihres Durchschnittsgehalts im Rahmen des staatlichen Aufbewahrungssystems erhalten.

Hilfspaket?

Einige britische Fluggesellschaften hofften auf ein Hilfspaket. Das Land hat jedoch erklärt, dass es einen solchen Schritt nur in Betracht ziehen wird, wenn die Fluggesellschaften ihr volles Potenzial ausgeschöpft haben. Dies bedeutete beispielsweise die Erhöhung der Einlagen von Anlegern.

Die Fluggesellschaft EasyJet konzentriert sich auf die kurzfristige Liquidität, einschließlich der Verringerung der Geschäftskosten und der Bemühungen, Zahlungen aufgrund der Vereinbarung mit Lieferanten zu verschieben und zu reduzieren.

Kostensenkung

Das Flugunternehmen EasyJet sagte am Montag, dass es sich auf kurzfristige Liquidität konzentriert, einschließlich der Verringerung der Geschäftskosten und der Zusammenarbeit mit Lieferanten, um Zahlungen, einschließlich der Flugzeugkosten, zu verschieben und zu reduzieren. „Wir arbeiten unermüdlich daran, damit EasyJet in einer guten Lage wäre, Probleme im Zusammenhang mit Coronavirus zu überwinden“, sagte Johnan Lundgren, CEO von EasyJet.

Wichtig:


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top