Connect with us

Reisemagazin

Was muss man vor dem ersten Flug beachten (komplette Anleitung)

Was muss man vor dem ersten Flug beachten (komplette Anleitung)

Erinnert ihr euch auf euren ersten Flug? Manche haben diese Erfahrung noch vor sich. Wir würden gerne diesen Artikel denjenigen widmen, die vorhaben, zum ersten Mal im Leben zu fliegen. Wir möchten euch darauf aufmerksam machen, worauf ihr vor dem ersten Flug achten solltet, wie ihr euch vorbereiten solltet, was nicht eingepackt werden sollte und wie man mit Kindern oder Hunden fliegt. Ihr erster Flug wird weniger stressig sein und ihr bleibt ruhiger.

Vor dem Abflug

Dokumente

Auf dem ersten Platz ist das elektronische Flugticket oder die Buchungsbestätitung. Dieses Dokument braucht ihr beim Check-in, d.h für das Einchecken. In meisten Fällen ist es möglich, das Check-in auch online zu erledigen und ihr werdet dann von zuhause, per Computer oder Handy eingecheckt. In diesem Fall packt auch eure Bordkarte/boarding pass ein. Ausführliche Informationen findet ihr in den folgenden Absätzen.

Für die Reise braucht ihr einen Ausweis. Wenn ihr nur in ein anderes EU-Land oder innerhalb des Schengenraums reist, reicht euch der Personalausweis. In anderen Fällen bracht ihr einen Reisepass. Denkt an die Bedingungen der einzelnen Länder. Für welche Länder ist ein Visum erforderlich könnt ihr auf der Webseite des Bundesministeriums für Äußeres finden.

Es ist nützlich, eine Reiseversicherung zu haben. Falls ihr eine Reiseversicherung abgeschlossen habt, nehmt das Dokument mit (Versicherungsvertrag, Online-Versicherung, SMS usw.). Die europäische Krankenversicherungskarte sichert euch den Anspruch auf die Gesundheitspflege in der EU, im EWR und in der Schweiz. Vergesst in begründeten Fällen nicht, ein ärztliches Attest (z. B. bei Krankheit, Schwangerschaft), einen Impfpass usw. mitzunehmen.

Falls ihr zuvor andere Dienstleistungen gekauft habt, vergesst die Kaufbestätigung des Produkts, zum Beispiel den Übernachtungsgutschein oder die Hotelbestätigung nicht.

Online Check-in

Das elektronische Flugticket/die Reservierungsbestätigung und die Bordkarte sind zwei unterschiedliche Sachen. Nach dem Flugticketkauf bekommt ihr das elektronische Flugticket/die Reservierungsbestätigung, aufgrund deren ihr den Online Check-in vornehmen könnt. Das Resultat des Eincheckens ist die Bordkarte/boarding pass. Die meisten Fluggesellschaften machen ihre Passagiere darauf aufmerksam, bis wann sie den Online Check-in vornehmen sollen und geben ihnen Hinweise, wie sie ihn machen können. Die Bordkarte soll dann ausgedruckt oder aufs Handy per App heruntergeladen werden.

Wenn die Fluggesellschaft keinen Online Check-in anbietet, muss dieser Schritt auf dem Flughafen erledigt werden. Ansonsten empfehlen wir, diese Möglichkeit auszunutzen, denn das Einchecken am Flughafen kann kostenpflichtig sein.

Gepäck

Die Gepäckbedingungen und die Koffergröße werden von der Fluggesellschaft selbst festgelegt. Es ist notwendig, diese Bedingungen in der Flugbuchungsbestätigung und / oder auf der Website der Fluggesellschaft selbst zu überprüfen. Wenn ihr ein Ticket durch Flipo gekauft habt, helfen euch unsere Kundendienstkollegen gerne weiter und geben euch die erforderlichen Gepäckinformationen.

Wir teilen das Gepäck in Handgepäck (klein) und aufgegebenes Gepäck (groß, das im Unterdeck transportiert wird). Die Beförderung von Flüssigkeiten im Handgepäck unterliegt den allgemein geltenden Regeln: Die maximale Flüssigkeitsmenge im Handgepäck beträgt 1 Liter, diese muss in Behälter mit einem maximalen Volumen von 100 ml (oder 100 g) aufgeteilt und in eine transparente, wiederverschließbare Plastiktüte gegeben werden. Wenn ihr ein Getränk in der Abflughalle kauft, nachdem ihr die Sicherheitskontrolle bestanden habt, könnt ihr es an Bord nehmen.

Ihr dürft keine scharfen Gegenstände wie eine Rasierklinge im Handgepäck haben.

Wertsachen, Geld, elektronische Gegenstände, Schlüssel, Medikamente, Gläser, Zigaretten, zerbrechliche Gegenstände dürfen nicht im aufgegebenen Gepäck aufbewahrt werden. Alle wertvollen Gegenstände müssen im Handgepäck aufbewahrt werden.

Die Beförderung gefährlicher Gegenstände ist selbstverständlich verboten.

Am Flughafen

Ankunft am Flughafen

Je früher, desto besser. Wenn die Fluggesellschaft nicht anders bestimmt, bei den Flügen innerhalb des Schengenraums und ohne aufgegebes Gepäck empfehlen wir 45-60 Minuten vor dem Abflug am Flughafen anzukommen, falls ihr längere Flüge vor sich habt oder mit aufgegebenem Gepäck reist, ist es ideal, 2 Stunden vor dem Abflug am Flughafen zu sein.

Einchecken am Flughafen, Übergabe des aufgegebenen Gepäcks, Sicherheitskontrolle, Einsteigen

Wenn ihr keinen Online Check-in habt, d.h. noch keine Bordkarte/boarding pass habt und auch wenn ihr ein Gepäck habt, das abgegeben werden muss, findet ihr Informationen zum Check-in-Schalter auf den Informationstafeln. Wenn ihr Glück habt, wird es keine Schlange am Gepäckschalter geben. An diesem Schalter werdet ihr nach einem Ausweis und der Ticket- / Buchungsbestätigung gefragt.

Geht dann zum entsprechenden Eingang, zum Abflugstor/gate, hier wird die Sicherheitskontrolle durchgeführt. Bereitet eure Bordkarte vor, sie kann gefragt werden. Während der Kontrolle müssen alle Sachen/elektronische Geräte und Flüssigkeiten in einen Korb gegeben werden, der Mantel evtl. die Schuhe müssen auch ausgezogen werden. Geht durch das Sicherheitstor, wenn ihr dazu aufgefordert werden. Dann könnt ihr eure Sachen, die gescannt wurden, abholen.

Auf der Bordkarte sollte stehen, wann das Boarding oder Einsteigen beginnt. In dieser Zeit sollt ihr an eurem Abflugstor/gate stehen (schaut euch noch einmal die Informationstafel an). Bereitet die Bordkarte und den Ausweis vor.

Ihr könnt das Flugzeug entweder mit dem Bus oder zu Fuß erreichen, durch die Jet-Brücke, also einen überdachten Korridor, der mit dem Flugzeug verbunden ist. Überprüft auf der Bordkarte, welchen Eingang ihr benutzen sollt.

Im Flugzeug

Regeln während des Flugs

Nach dem Einsteigen wird es einfacher sein, denn ihr werdet nur die Hinweise der Flugbesatzung und FlugbegleiterInnen verfolgen. Wir empfehlen allen Neureisenden, aufmerksam zuzuhören. Vergesst nicht das flight mode auf eurem Handy, d.h. Flugzeugmodus zu aktivieren. Danach könnt ihr euer Handy auch während des Flugs benutzen.

Sitzplatz

Sitzplatz ohne Reservierung, so etwas gibt es nicht. Wählt den Sitzplatz nicht aufgrund eurer Sympathien zu eurem Mitreisenden, sondern finde deinen Platz nach der Bordkarte.

Wenn ihr mit einer Billigfluggesellschaft fliegt und nicht alleine reist, kann es vorkommen, dass ihr mit eurem Freund nur dann zusammen sitzen könnt, wenn ihr diesen Dienst im Voraus vor dem Abflug online kauft.

Essen

Es gibt keine allgemeine Regel, ob ihr Essen und was für Essen bekommt oder nicht, das hängt von eurem Flugticket ab. Das alles erfahrt ihr während des Flugticketkaufs. Essen kann auch zusätzlich bestellt werden. Die meisten Fluggesellschaften bieten Essen an Bord an. Oder ihr könnt auch etwas Kleines zum Essen in der Abflughalle kaufen und mit in die Kabine nehmen.

Sollte man nach der Landung klatschen?

Nein, macht das bitte nicht.

Nach der Landung

Nach der Landung gelangt ihr in das Flughafengebäude mit dem Bus oder zu Fuß, bzw. durch die Jet-Brücke. Es kann passieren, dass ihr nach der Landung die Pass- oder Visumskontrolle bestehen müsst. Danach könnt ihr euer aufgegebenes Gepäck abholen, wenn ihr eines hattet. Am welchen Gepäckband ihr warten sollt, erfahrt ihr auf der Informationstafel. Rechnet damit, dass dieser Teil eurer Reise bis zu 30 Minuten dauern kann. Wenn ihr euer Gepäck nicht gefunden habt, meldet das am Schalter “lost and found” und verlasst den Flughafen ohne die schriftliche Bestätigung über den Verlust/die Verspätung des Gepäcks nicht. Wenn ihr einen beschädigten Koffer habt oder etwas fehlt, solltet ihr dieses Ereignis auch am Schalter „Fundsachen“ melden und eine schriftliche Bestätigung anfordern.

Reisen mit Kindern

Fliegen mit Kindern hat seine eigenen Regeln, es gilt aber, dass verschiedene Fluggesellschaften unterschiedliche Regeln haben können.

Beim Ticketkauf muss berücksichtigt werden, wie alt das Kind in der Abreisezeit wird, danach wird es der richtigen Kategorie zugeordnet- infant, child/Kind, bei einigen Gesellschaften teen/Jugendliche. Infant hat keinen Anspruch auf eigenen Sitzplatz und wird auf den Knien von einem Elternteil sitzen.

Jedes Kind braucht seinen eigenen Ausweis seit der Geburt. Für Flüssigkeiten für Kinder (insbesondere Milch) gibt es keine Einschränkung, die wir im Absatz „Am Flughafen“ beschrieben haben.

Was den Kinderwagen betrifft, wird dieser meistens konstenlos transportiert.

Reisen mit Hund

Die Fluggesellschaft bestimmt selbst, ob ihr Hund an Bord mitgenommen werden darf (kleinere Hunde) oder in dem Unterdeck befördert wird.

Wenn ihr mit eurem Hund innerhalb der EU reist, braucht ihr Liebling seinen eigenen Pass (Heimtierausweis), muss gegen Tollwut geimpft und gechipt werden. Der Hundepass wird von einem Tierarzt ausgestellt. In einigen Ländern ist auch eine Entwurmung erforderlich. Überprüft dies im Voraus. Wenn ihr mit eurem Hund außerhalb der EU reist, variieren die Bedingungen während des Hin- und Rückflugs je nach Land. Detaillierte Informationen bietet das zuständige Bundesministerium für Gesundheit.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Bitte bewerten Sie unseren Artikel.
Click to comment
To Top