Connect with us

Reisemagazin

Neuseeland hat keinen Coronavirus-Fall, hebt Einschränkungen auf, Grenzen geschlossen

Neuseeland hat keinen Coronavirus-Fall, hebt Einschränkungen auf, Grenzen geschlossen

Neuseeland hat keine aktiven Coronavirus-Fälle mehr. Das Land plant, alle Sicherheitsmaßnahmen außer Grenzkontrollen aufzuheben. Es ist eines der ersten Länder, das dies tut.

Advertisement

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern sagte, dass alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen bereits stattfinden, der Einzelhandel, das Gastgewerbe und der öffentliche Verkehr funktionieren könnten, obwohl der größte Teil der Welt immer noch die soziale Distanz einhalten muss.

Ardern dankte Neuseeland für seinen Erfolg, fügte jedoch hinzu: „Wir sind uns sicher, dass wir die Übertragung des Virus in Neuseeland eliminiert haben, aber es geht um keinen Moment, sondern um eine nachhaltige Anstrengung.“

Die Insel musste 75 Tage lang strenge Maßnahmen einhalten, einschließlich 7 Wochen strenger Quarantäne, in denen die meisten Geschäfte geschlossen waren und alle außer den Grundarbeitern zu Hause bleiben mussten.

Quelle: reuters.com


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top