Connect with us

Amerika

NEUER TREND: Das Interesse an Premium Economy Class ist groß. Wir wissen warum

NEUER TREND: Das Interesse an Premium Economy Class ist groß. Wir wissen warum

Mit der Wiederbelebung des Luftverkehrs kommt bei Fluggesellschaften auf der ganzen Welt ein interessanter Trend. Passagiere bevorzugen Premium Economy Class-Sitze. Mehrere Fluggesellschaften berichten, dass die Buchungen der Premium Economy Class viel höher sind als vor der Pandemie und helfen, Flugzeuge mit der höchstmöglichen Kapazität aufzufüllen.

Advertisement

Der Aufstieg der Premium Economy Class wird von mehreren Airlines vor allem auf Fernflügen nach Amerika oder zu exotischen Reisezielen gemeldet. Bei einigen Fluggesellschaften ist die Nachfrage so groß, dass sie darüber nachdenken, die Business Class abzuschaffen und durch die bereits erwähnte Premium Economy Class zu ersetzen.

Kein Wunder. Die Premium Economy Class ist für gegen einen kleineren oder größeren Aufpreis buchbar und man spürt den Luxus gleich nach dem Einsteigen. Der Unterschied zwischen der Economy Class und der Premium Economy bedeutet breitere Sitze, mehr Beinfreiheit, spezielle Fußstützen, ergonomische Ellbogen- und Halsstützen, größere Privatsphäre, luxuriöseres Essen, Cocktails, Unterhaltung bis zu 350 Stunden, Amenity Kit (Kulturbeutel) und verschiedene andere Vorteile.

Premium Economy von Austrian Airlines

Die Premium Economy-Sitze sind bequem, der Fußraum ist praktisch und sie können euren aktuellen Bedürfnissen und eurer Reisestimmung angepasst werden. Aber kommen wir zu den Fakten. Die Breite der Sitze beträgt fast einen halben Meter (48,3 cm), sie können bis zu 40° umgeklappt werden, die Beine „reisen“ dank der echt großen Fußlehne auch bequem. Wenn ihr euch also während der Flugreise ausruhen möchtet, schließt die Augen, legt den Kopf auf die verstellbare Rückenlehne, und genießt den Flug.

Oder schaltet das Bordunterhaltungssystem ein, das 350 Stunden Unterhaltung bietet. Die neuesten Oscargewinner-Filme können über einen 12-Zoll-Touchscreen-Monitor über Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung angesehen werden.

Wenn ihr mit der Premium Economy Class reist, dürft ihr sogar 2 Stück aufgegebenes Gepäck von bis zu 32 kg mitnehmen. Ihr könnt auch entspannter in Bezug auf eure persönlichen Sachen sein, die ihr sicherlich an Bord benötigt. Sie sind sicher im Gepäckraum, der natürlich größer ist als in der Economy Class.

Aber wenn ihr etwas vergesst, verzweifelt nicht, ihr findet es vielleicht in dem Kulturbeutel. Er ist klein, aber süß. Und er enthält praktische Sachen wie Socken oder Ohrstöpsel.

Ihr setzt euch nicht einmal hin und sind bereits das „Opfer“ der Gastfreundschaft dieses österreichischen Luftfahrtunternehmens. Ihr werdet mit einem Willkommensdrink begrüßt. Kurz nach dem Abflug erhaltet ihr ein heißes Handtuch, und dann kommt die Hauptfigur der gastronomischen Vorstellung von der Premium Economy Class, ein 3-4-Gänge-Menü. Ihr habt 3 Hauptgerichte zur Auswahl. Je nachdem, zu welchem ​​Teil des Tages ihr reist, erhaltet ihr vor der Landung einen kleinen Snack.

Wie sind die Preise der Flüge in der Premium Economy Class?

Flugtickets Austrian Airlines


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Bitte bewerten Sie unseren Artikel.
Click to comment
To Top