Connect with us

Reisemagazin

Lissabon ist ein toller Tipp für einen Ausflug

Lissabon ist ein toller Tipp für einen Ausflug

Die Hauptstadt von Portugal liegt am südwestlichen „Ende“ Europas und rühmt sich der Bezeichnung das San Francisco von Europa. Lissabon hat eine einzigartige Atmosphäre und sicher gehört nicht zu Orten, an denen ihr euch langweilen werdet.

Advertisement

Trotz der Lage beider Städte, haben Lissabon und San Francisco gemeinsame Merkmale, die sie verbinden. Zu den bekanntesten Merkmalen zählen Brücken, die zum Wahrzeichen der Städte wurden. In Lissabon ist es die Brücke Ponte 25 de Abril (Brücke des 25. April) und in San Francisco die bekannte Golden Gate Bridge, die jeder von euch sicher kennt. Die Lissaboner Brücke ist zwar kürzer, aber die Ponte Vasco da Gama (Vasco da Gama Brücke) ist die längste Brücke Europas.

Lissabon ist aber keine Stadt voller Wolkenkratzer oder Hochhäuser. Es ist eine gemütliche Stadt, die Spaß, Erholung, Kultur und ausgezeichnetes Essen bietet. Für Lissabon sind die traditionellen Fliesen typisch, mit denen fast alle Gebäude geschmückt sind. Die Fliesen nennt man Azulejo und dieses Souvenir ist auf lokalen Märkten zu kaufen.

Typisch für diese Stadt sind auch enge, steile Gassen, in denen Steilbahnen verkehren. Wir empfehlen euch, auch die Fahrt mit magischen alten Straßenbahnen zu erleben. Lissabon ist keine riesengroße Stadt und ihr könnt es auch zu Fuß erkunden.

Was die Sehenswürdigkeiten angeht, besucht das Castelo de Sao Jorge. Es geht um die höchstgelegene historische Sehenswürdigkeit in Lissabon. Von dort aus könnt ihr die wunderschöne Aussicht auf die Stadt genießen, an die ihr euch gerne erinnern werdet.

Verlasst Lissabon nicht, ohne den Torre de Belém (Turm von Belém) zu besuchen. Es ist ein Ort, den Seefahrer als die erste Sache sahen, als sie Portugal verließen und zugleich der erste Ort, den sie sahen, als sie zurückkamen. Interessant ist, dass dieser Ort einst eine Insel war, aber jetzt ist er nur bei Flut vom Meer umgeben.

Bin ich in Brasilien oder in Portugal? Diese Frage werdet ihr euch stellen, wenn ihr die imposante Christusstatue sehen werdet. Sie steht hier seit 1966 und wurde von der schon erwähnten brasilianischen Statue inspiriert.

Wenn ihr schon in Lissabon seid, macht einen Ausflug zum Cabo da Roca (Felskap). Das Kap ist der westlichste Punkt des Festlands des europäischen Kontinents. Er liegt an der Atlantikküste westlich von Lissabon in einer Höhe von 140 Metern über dem Meeresspiegel. 

Bairo Alto ist Lissaboner Hipster-Stadtteil. Tagsüber könnt ihr die lokale Kunst in Form von Street Art bewundern, abends in eine der Bars gehen. Dieses Viertel ist bei Studenten und Touristen sehr beliebt und dank dessen auch sehr lebhaft.

Lust aufs Naschen? Pastel de Nata sind süße Törtchen – eine portugiesische Spezialität. Sie sind an jeder Ecke in Lissabon zu finden. Oder genauer – zu riechen! Dieses knusprige Blätterteigtörtchen ist mit cremigem Eierpudding gefüllt. Ihr könnt die besten in Belém genießen, wo es eine Konditorei gibt, in der die besten Pastel de Nata seit 1837 gebacken werden.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top