Connect with us

Reisemagazin

Der neue James-Bond-Film kommt bald in die Kinos. Einige der TOP-Szenen wurden hier gedreht

Der neue James-Bond-Film kommt bald in die Kinos. Einige der TOP-Szenen wurden hier gedreht

Der 25. Film aus der James-Bond-Filmreihe kommt bald in die Kinos. Daniel Craig wird in seinem neuesten Film No Time to Die wieder James Bond spielen. Wie gewöhnlich, besteht auch in diesem Film kein Mangel an Szenen an exotischen Orten. Welche sind es?

Advertisement

Port Antonia, Jamaika

Der Film beginnt mit James Bonds Urlaub in Jamaika, von wo aus er wegen Spionagegeschäfts weggerufen wird. Die Szene wurde in GoldenEye gedreht, einer privaten Villa, die einst Ian Fleming, dem Autor weltberühmter Geschichten über den Geheimagenten, gehörte. Einige Möbelstücke, die noch im Innenraum stehen, gehörten Fleming.

London, England

London ist fester Bestandteil der James-Bond-Filme. Diesmal ist es auch nicht anders. Zum Beispiel werden in einer Szene die Hammersmith Bridge, die über dem Fluss Themse führt, oder die Grosvenor House Suites, auftauchen. Hier werden sogar private James Bond-Shows organisiert, um Kunden Drehorte zu zeigen.

Färöer Inseln

Einige Szenen aus dem neuen Film spielten sich auch im legendären einspurigen Tunnel auf den Färöern ab. Das Land ist perfekt für Abenteuer im James Bond-Stil wie geschaffen. Die herrliche Aussicht auf den Atlantik und die umliegenden Inseln ist unvergesslich.

Matera, Italien

Italien war eine der beliebtesten Fluchtorte von Bond in den letzten Filmen. In einer kleinen Stadt im Süden des Landes, Matera, fanden einige Verfolgungsjagden im legendären Aston Martin DB5 statt. Die Stadt ist berühmt für ihre in die Felsen gehauenen Höhlen. Ihr könnt hier sogar in einem Höhlenhotel übernachten.

Nittedal, Norwegen

Gerüchten zufolge wurden in der norwegischen Stadt Nittedal die Szenen auf zugefrorenen Seen gedreht. Nicht nur diese Szene, sondern auch eine der Verfolgungsjagden fand genau hier statt, nämlich auf der windigen Atlantikstraße. Norwegen ist zweifellos ein großartiger Ort für Abenteuerreisen.

Quelle: Lonely Planet


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top