Connect with us

Neuigkeiten

Bleisarkophag wurde in der Kathedrale Notre-Dame entdeckt

Bleisarkophag wurde in der Kathedrale Notre-Dame entdeckt

In der Kathedrale Notre-Dame in Paris soll ein versiegelter Sarkophag geöffnet werden. Er wurde vor etwa einem Monat von französischen Archäologen unter dem Steinboden entdeckt.

Laut Wissenschaftlern ist der Sarkophag in einem sehr guten Zustand ohne strukturelle Schäden, sie fanden nur ein paar kleine Risse daran. Er wurde zusammen mit anderen Gräbern und Gegenständen etwa 20 Meter unter der Erde bei Restaurierungsarbeiten entdeckt. Die Gräber stammen wahrscheinlich aus dem 14. Jahrhundert. Archäologen glauben, dass der menschenförmige Sarkophag aus Blei einem hochrangigen Kirchenbeamten gehörte.

Mit einer endoskopischen Kamera, die sie durch eine der Spalten schoben, hatten die Wissenschaftler bereits in das Grab hineingeschaut. Sie bemerkten Substanzreste und organisches Material wie Haare und Pflanzen sowie noch nicht identifizierte Objekte. „Die Tatsache, dass diese Pflanzen immer noch da sind, deutet darauf hin, dass der Inhalt sehr gut erhalten ist“, sagte Christophe Besnier vom Französischen Nationalen Archäologischen Institut (INRAP).

Der Sarkophag wird in Kürze an das Institut für Gerichtsmedizin in Toulouse geschickt, wo die Technologie der Kohlenstoffdatierung verwendet werden könnte, um mehr über die Person und die Objekte im Inneren zu erfahren. Wäre es ein Sarkophag aus dem Mittelalter, wäre er unglaublich selten.

Neben Gräbern, Statuen, Skulpturen und mittelalterlichen Keramikmöbeln entdeckte das Team bei Ausgrabungsarbeiten auch bemalte Fragmente des Originalschirms. Die Kathedrale wurde um 1230 erbaut und im 18. Jahrhundert zerstört. Der Wandschirm war eine geschmückte Trennwand, die während der Messe den Chor vom Klerus trennte.

Die Restaurierungsarbeiten setzen fort, und laut Präsident Emmanuel Macron soll die Kathedrale Notre Dame im Frühjahr 2024 für die Öffentlichkeit zugänglich sein, gerade zu den Olympischen Spielen in Paris. Auch wenn das Museum geschlossen ist, kann der Platz Notre Dame mit Blick auf die Krypta und den Eingang zur Kathedrale besucht werden.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Bitte bewerten Sie unseren Artikel.
Click to comment
To Top