Connect with us

Reisemagazin

10 Flughäfen, die euch Adrenalin garantieren

10 Flughäfen, die euch Adrenalin garantieren

Fliegen ist die sicherste Art zu reisen und außer dem Reisen in alle Ecken der Welt, bietet es noch etwas. Es ist ein tolles Erlebnis! Falls ihr die Möglichkeit habt, auf einem der in unserem Artikel erwähnten Flughäfen zu landen, wird diese Erfahrung noch tausendmal stärker. Erlebt mit uns die verrücktesten Adrenalin-Landebahnen der Welt. Wenn ihr gerne reist, kennt ihr sicher mindestens eine von ihnen. Hattet ihr noch keine Gelegenheit, ist vielleicht die Zeit gekommen, es zu ändern!

Advertisement

1. Princess Juliana International Airport, St. Martin

Eine der bekanntesten Landebahnen der Welt. Flugzeuge fliegen bei der Landung ungefähr 10 Meter über die Köpfe der Touristen, die sich am Strand der herrlichen karibischen Insel St. Martin sonnen. Es geht um den zweitverkehrsreichsten Flughafen der Ostkaribik und am Strand Maho findet ihr den genauen Flugplan und alle Abflüge und Ankünfte. Gegen die Kraft von Düsentriebwerken anzukämpfen kann einerseits Touristen viel Spaß machen, andererseits kann man sich durch starke Luftwirbel leicht verletzen.

2. Gibraltar International Airport, Gibraltar

Gibraltar hat einen Flughafen, wo Autos den Flugzeugen Vorfahrt gewähren. Dieser von Wasser umgebene Flughafen hat eine sehr kurze Landebahn mit der Länge von 828 Metern. Selbst ein kleinster Pilotenfehler kann daher dazu führen, dass das Flugzeug ins Meer stürzt. Die belebteste Winston Churchill Avenue an der Grenze zu Spanien führt nämlich über den Flughafen.

3. Juancho E. Yrausquin, Niederländische Antillen

Wie ist die Landung auf die kürzeste Landebahn der Welt? Fragt Piloten, die schon mal auf dem Juancho E. Yrasquin auf der Insel Saba (Niederländische Antillen) gelandet sind. Die Landebahn misst unglaubliche 396 Meter, also die Kenntnisse und Fähigkeiten der Piloten werden bei jeder Landung gründlich getestet. Zum Glück wird der Flughafen nur mit kleinen Inlandsflugzeugen angeflogen.

4. Wilkins Ice Runway, Antarktis

Könnt ihr euch vorstellen, dass die Landebahn aus Eis bestehen würde? Auf Antarktis gibt es keine andere Wahl. Die Wilkins Ice Runway ist gefährlich, da sich das Wasser im festen Zustand befindet. Der Flugzeugdruck kann dazu führen, dass seine Oberfläche bricht und das Flugzeug abstürzt. Der Flughafen befindet sich an der südlichsten Zipfel von Ross Island in der Antarktis. Es wird in jeder Jahreszeit bis Dezember verwendet, wenn das Eis zu schmelzen beginnt.

5. Courchevel Airport, Frankreich

Dieser Flughafen zählt zu den extremsten. Er befindet sich in den beschneiten Französischen Alpen in einer Höhe von 2008 Metern über dem Meeresspiegel, die Landebahn ist nur über einen halben Kilometer lang und das Gelände ist hügelig. Da es auf dem Flughafen kein Kontrollzentrum gibt, liegt alles in den Händen des Piloten. Und noch eine Kleinigkeit. Wenn es schneit oder regnet, ist es nicht möglich auf diese Landebahn zu landen. Interessant, nicht wahr?

6. Barra International Airport, Schottland

Sagt euch der Pilot in Schottland, dass er euch zum Strand bringt, erfüllt er dies buchstäblich. Der Flughafen auf der Insel Barra in Schottland ist der einzige Flughafen am Strand mit regelmäßigen Flugverbindungen. Das ist aber nicht das Kurioseste. Die Landung ist nur bei Flut möglich. Die Landebahn steht während der Flut nämlich unter Wasser. Logischerweise gibt es hier keine Signalleuchte, deswegen ist der Flughafen Barra nur tagsüber mit dem Flugzeug zu erreichen .

7. Tenzing Hillary Airport, Nepal

Es gibt drei Gründe, warum der Flughafen Tenzing Hillary in Nepal zu den gefährlichsten gehört. Der erste Grund ist es die Länge der Landebahn, die nur 487 Meter beträgt. Der zweite Grund ist die riesengroße Schlucht an einem Landebahn-Ende und der dritte Grund ist die Steinwand am anderen Ende. Die Höhe von 2438 Metern über dem Meeresspiegel bedeutet nur unangenehme Wetterbedingungen wie häufiger Wetterwechsel, starker Wind und Bewölkung.

8. Madeira Airport, Portugal

Von einer Seite Meer, von anderer Seite wunderschöne Berge. Hört sich gut an, aber die Flughafeningenieure haben lange Falten auf der Stirn gehabt. Der Flughafen befindet sich nämlich am Rande der Insel und deshalb sollten sie ein Verfahren ausdenken, wie sie Landen und Starten sicherer machen können. Ein Teil der Landebahn wurde von Betonsäulen gestützt. Heutzutage ist die Landebahn 2777 Meter lang.

9. Toncontín International Airport, Honduras

Der Flughafen in der Stadt Tegucigalpa zählt zu einem der gefährlichsten auf der ganzen Welt. Landen auf dieser Landebahn erfordert kompliziertes Manövrieren, da eine Neigung von 45 Grad erforderlich ist. Eine kurze Landebahn (2163 Meter), ein hohes Gefälle vor dem Landepunkt und häufige Windwechsel erschweren die Landung.

10. Matekane Air Strip, Lesotho, Afrika

Die Landebahn ist nur 400 lang und hinter sie befindet sich eine Schlucht. Die Nase des Flugzeugs vor dieser Grube zu heben, ist eine große Herausforderung für jeden Piloten. Glücklicherweise ist der Flughafen nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt, sondern nur für Ärzte und die humanitären Hilfe.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Bitte bewerten Sie unseren Artikel.
Click to comment
To Top