Connect with us

Reisemagazin

Was solltet ihr in Marrakesch machen, sehen und erleben?

Was solltet ihr in Marrakesch machen, sehen und erleben?

Marrakesch oder Rote Stadt ist eine faszinierende Kombination aus Wüste, Bergen und reicher Geschichte. Diese wunderschöne Exotik solltet ihr mindestens einmal im Leben erleben. Um alles problemlos zu genießen, haben wir für euch einige Tipps für Top-Orte, Attraktionen, Apps und etwas Besonderes.

Advertisement

Wusstet ihr, dass…?

Der Name der Stadt kommt aus dem berberischen Wort murr akush, was „Gottes Land“ bedeutet. Eine andere Theorie sagt, dass der Name aus dem arabischen Wort murra kish stammt, was „schnell gehen“ bedeutet. Nach der Theorie ist dies eine Warnung für Reisende, sich vor Dieben und wilden Tieren zu hüten.

5 Orte, die ihr in Marrakesch erleben solltet

Jemaa el-Fnaa: Hier findet ihr Leben. Möchtet ihr die echte Seele von Marrakech erleben, besucht diesen Ort, der den ganzen Tag lebt. Tagsüber trefft ihr Schlangenbeschwörer, Straßenkünstler und in der Nacht genießt ihr die traditionellen Lamm-Delikatessen und frischen Orangensaft oder lasst euch mit Henna tätowieren.

Jardin Majorelle: Einer der beliebtesten Orte in Marokko ist die Schöpfung des französischen Malers Jacques Majorelle. Der Franzose opferte diesem bezaubernden Garten mit stillen Quellen, wunderschönen Pfaden und mehr als 300 Pflanzenarten 40 Jahre seines Lebens.

Moschee Koutubia: Die größte Moschee in Marrakesch ist ein bewundernswerter Teil der spanischen Architektur aus dem 12. Jahrhundert.

Ben Youssef Madrasa: Interessante architektonische Bauwerke sind auch Madressen, was die Bezeichnung für Schulen ist. Ben Youssef Madrasa war im 14. Jahrhundert die größte Schule Afrikas und dort wurde das islamische Recht unterrichtet. Heute könnt ihr das Gebäude aus dem 14. Jahrhundert mit Dutzenden kleiner Studentenkammern, einen schönen Innenhof und Gebetsräume bewundern.

Souks: Ihr solltet auch diese traditionellen, farbenvollen Märkte mit handgemachten Produkten oder lokalem Essen erleben.

Abenteuertourist?

Die unvergesslichen Ouzoud-Wasserfälle während eines Tagesausfluges sind eine großartige Flucht vor der Hektik der Stadt. Badet in der Wildnis.

Was ist eine Reise nach Marokko, ohne am Kamelreiten teilzunehmen? Diese wunderschönen Tiere werden euch auf ihren Rücken durch die Palmenoase am Stadtrand von Marrakesch tragen. Lernt die lokalen Berberdörfer kennen und entspannt euch bei einer Tasse marokkanischen Tee.

Für Abenteurer gibt es die Möglichkeit Quad durch die Wüste zu fahren und bei der Fahrt den lokalen Lebensstil kennenzulernen.

Nützliche Apps

Marrakech Riad Travel Guide+: Kostenloser Reiseführer, geschrieben von einem Briten, der 10-jährige Erfahrungen mit dieser Stadt hat. Diese App bietet Tipps für tolle Orte, Restaurants, Geschäfte und eine Offline-Karte.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top