Connect with us

Reisemagazin

Britischer Regionalflieger Flybe pleite. Coronavirus ist auch schuld

Britischer Regionalflieger Flybe pleite. Coronavirus ist auch schuld

Die Auswirkungen des Coronavirus auf Flugbuchungen sind der letzte Nagel im Sarg der größten regionalen Fluggesellschaft Europas, Flybe. Das Unternehmen ging daher weniger als zwei Monate nach Bekanntgabe des Rettungsvertrags in Liquidation.

Advertisement

Das Unternehmen mit Sitz in Exeter, England, führte fast 40 Prozent der Inlandsflüge in Großbritannien durch. Coronavirus und seine Auswirkungen auf Flugreservierungen verursachten, dass die Regierung, ein Darlehen in Höhe von 100 Mio. USD aussetzte. Die englische Zivilluftfahrtbehörde gab am Donnerstag, dem 4. März, bekannt, dass die Fluggesellschaft in Liquidation geht. Alle Flybe-Flüge wurden abgesagt.

Flybe beschäftigte mehr als 2.000 Mitarbeiter und war eine der führenden Fluggesellschaften an Flughäfen wie Belfast, Southampton, Manchester und Birmingham. Ungefähr 8 Millionen Menschen nutzten jedes Jahr seine Dienste.

Der nationale Offizier Oliver Richardso behauptet, dass die Mitarbeiter von Flybe wütend und verwirrt sein werden. „Die britische Wirtschaft ist in hohem Maße von einem gut gehenden und unterstützten regionalen Netzwerk von Fluggesellschaften und Flughäfen abhängig. Es ist unverantwortlich, dass die Regierung ähnliche Themen nicht unterstützt, insbesondere wenn wir uns mit den Auswirkungen von Coronavirus und Brexit befassen müssen“, kommentierte er die Situation.

Informationsquelle: theguardian.com

Fotoquelle: shuterstock.com


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Bitte bewerten Sie unseren Artikel.
Click to comment
To Top