Connect with us

Reisemagazin

10 Dinge, die sich Leute am häufigsten aus einem Hotel „ausleihen“

10 Dinge, die sich Leute am häufigsten aus einem Hotel „ausleihen“

Die britische Tageszeitung The Daily Telegraph kam mit einer sehr interessanten Umfrage. Ihr zufolge „leihen sich bis zu 69 Prozent der Hotelgäste Dinge ohne Rückgabe“. Die Umfrage ergab unter anderem, was am häufigsten aus Hotelzimmern verschwindet. Wie die Umfragemacher bemerkten, vergessen die Leute oft, dass das Hotelpersonal genau weiß, was aus welchem Zimmer verschwunden ist, und können es sogar sofort verrechnen, weil sie oft die Kreditkartennummer des Gastes besitzen. Hier ist die versprochene TOP 10 Liste:

Advertisement

10. Bibel

Das siebte Gebote lautet: „Du sollst nicht stehlen!“ In Europa gilt dies jedoch offensichtlich nicht. Die Bibel ist eines der am häufigsten verschwundenen Dinge aus Hotelzimmern.

9. Bücher

Habt ihr euer Lieblingsbuch aus der Hotelbibliothek nicht zu Ende gelesen? Egal, nehmt sie mit nach Hause, niemand kann es herausfinden. So könnte Werbung für Bücher in Hotels klingen. Das Gegenteil ist der Fall. Leute nehmen oft Bücher aus dem Hotel und nehmen sie als Souvenirs mit nach Hause.

8. Wasserkocher

Einige riskieren Verbrennungen, oder dass das Flughafenpersonal diesen Gegenstand im Koffer bemerkt. Obwohl dies für viele unglaublich klingt, sind in Hotels sogar Wasserkocher eine sehr gefragte Ware.

7. Vorhänge

Gelegenheit macht Diebe? Davon wissen auch die Hotelvorhänge. Sie haben sich mehrmals im Gepäck vieler Passagiere befunden. 🙂

6. Kunstwerke

Gemälde, Statuetten oder verschiedene Artefakte. Geschmackvolle Kunstwerke verschwinden oft aus Hotelzimmern oder Korridoren. Vielleicht wollen die Reisenden sie nur zu Hause haben und vielleicht wollen sie sie versteigern. Wer weiß?

5. Bilderrahmen

Das Bild gefiel ihnen nicht, dafür der Rahmen. Bilderrahmen gehören zu den fünfthäufigsten geklauten Objekten von Hotels und Resorts.

4. Besteck

Einige nehmen es versehentlich, andere absichtlich. Hotelbesteck und vor allem Essmesser verschwinden mit hoher Geschwindigkeit.

3. Essen und Trinken

Ist im Preis des Hotelzimmers auch die Minibar inbegriffen oder nicht? Einige machen sich darüber keine Sorgen und nehmen einfach, was sie wollen. Auch ohne zu bezahlen. Essen und Trinken gehören zu den am häufigsten im Hotel „geliehenen“ Dingen (natürlich ohne Rückgabe).

2. Batterien und Glühbirnen

Habt ihr noch nichts davon gehört? Viele der Hotelgäste neigen dazu, die Batterien für die Fernbedienung zu wechseln oder sie einfach mitzunehmen. Bizarr sind auch „ausgeliehene“ Glühbirnen von Lampen, auch diese elektronischen Verbrauchsmaterialien gehören zu den am meisten verschwindenden Dingen.

1. Handtücher

Das häufigst verschwindende Eigentum des Hotels sind, wie viele vermuten, Handtücher. Wenn man bedenkt, wie viele Leute tatsächlich diese Handtücher benutzt haben und jemand sie mit nach Hause nehmen wird… Ist das kein ziemlicher Gewinn, oder? 🙂 Aber Handtücher ermutigen die Menschen einfach, sie am häufigsten zu stehlen. Dies gilt weltweit.


Spezielle Rabatte für unsere Leser

  • Kostenlose Revolut-Karte - Müsst ihr im Ausland Geld wechseln oder Bargeld abheben? Vergesst die klassischen Wechselstuben und ladet Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Ihr empfangt und sendet Zahlungen in einigen Sekunden und könnt weltweit bis zu 200 EUR pro Monat KOSTENLOS an Geldautomaten abheben. Die Revolut-Karte und Lieferung nach Hause sind kostenlos.
  • Mietet ein Auto über Flipo. Klickt hier, wählt ein konkretes Reiseziel aus, vergleicht Preise, wählt ein gewünschtes Automodell aus und bucht. Ihr holt euer Auto am Flughafen ab. Wir sind nämlich mit Rentalcars.com befreundet.
Click to comment
To Top