Connect with us

Reisemagazin

Diese sind die schönsten Inseln Thailands

Diese sind die schönsten Inseln Thailands

Thailand, das sind nicht nur die Inseln Koh Samui und Phuket! In Thailand gibt es auch viele andere wunderschöne Inseln, die auf unserer Liste nicht fehlen dürfen.

Advertisement

Koh Lipe

Koh Lipe ist eine Insel der Inselgruppe Adang-Rawi und liegt im Südwesten Thailands. Koh Lipe ist eine kleine Insel, die ihr in einer Stunde zu Fuß zu entdecken schafft. Die Insel befindet sich in der Nähe von Nationalpark Tarutao, deshalb kennt sie den Begriff Massentourismus nicht und der einzigartige Charakter der Insel bleibt gut erhalten.

Koh Lanta        

Koh Lanta besteht aus einer Gruppe kleiner Inseln in der Provinz Krabi. Am einfachsten ist die Insel mit einem Direktflug von Bangkok nach Krabi zu erreichen und von da aus mit der Fähre weiter. Koh Lanta ist ein Paradies für alle Tauch-Liebhaber. Unter dem Meer warten Korallenriffe, riesige Mantas und Wale auf euch.

Koh Samet

Die Insel Koh Samet befindet sich in der Nähe von Bangkok und ist ein beliebtes Reiseziel für Reisende, die einen Ort in der Nähe von Hauptstadt suchen, der nicht von Thailandern besucht wird. Koh Samet wurde durch den Tourismus nicht zerstört, vor allem, weil es in einem Nationalpark liegt. Die größte Attraktion sind wunderschöne weiße Strände, sportliche Aktivitäten und das Nachtleben.

Koh Tarutao

Koh Tarutao ist ein Teil des Nationalparks mit demselben Namen. Touristen können hier in Bungalows und kleinen Häuschen zu sehr günstigen Preisen übernachten. Der größte Vorteil ist die ruhige Atmosphäre und wenige Touristen. Nur einige Meter vom Strand erheben sich hohe Felsen aus dem Meer, die das exotische Panorama gut ergänzen. Lasst euch von den wunderschönen Aussichten verzaubern!

Koh Samui

Koh Samui ist eine der meistbesuchten Inseln Thailands. Es gibt dort zwar mehr Touristen, aber man findet hier zugleich auch mehrere Luxusresorts zu annehmbaren Preisen. Man braucht Koh Samui nicht besonders vorzustellen. Wir möchten nur erwähnen, dass hier viele Festivals stattfinden und Segel-Liebhaber werden sich über diesen Ort sicher freuen.

Koh Phangan

Koh Phangam ist ein Backpacker-Paradies, das wegen der herrlichen Strände und wunderschönen Naturszenerien besucht wird. Die Unterkunft auf der Insel ist billig und regelmäßig finden hier Festivals der Elektromusik und Vollmond-Feste statt. Diese Insel liegt auf halber Strecke zwischen Koh Samui und Koh Tao.

Phuket

Phuket ist eine thailändische Provinz, deren größte Stadt genauso heißt. Phuket besteht aus einer großen Insel und anderen kleineren Inseln. Auf Phuket könnt ihr Touristen aus der ganzen Welt treffen, die die vollkommene Ruhe, das rege Nachtleben und das billige Einkaufen genießen wollen.

Koh Chang

Koh Chang gehört zu weniger bekannten thailändischen Inseln. Es ist ein ruhiger Ort, der nicht mit Touristen überfüllt ist und es gibt dort traumhafte Strände. Koh Chang ist felsig und grenzt an Kambodscha.

Koh Tao

Mehr als 7.000 Touristen erhalten jedes Jahr einen Tauchschein auf der Insel Koh Tao. Koh Tao hat sich langsam zum besten Tauchziel der Welt entwickelt, und vor allem diejenigen, die sich nach Ruhe und Frieden sehnen, kommen hierher. Unberührte Natur und fabelhafte Strände sind nur ein Sahnehäubchen.

Koh Phi Phi

Koh Phi Phi ist das Beste, was ihr in Thailand erlebt haben müsst. Die Inselgruppe ist sehr klein, aber gemütlich und sehr exklusiv. Der Tsunami traf die kleinen Inseln mit voller Wucht und zerstörte im Jahr 2004 fast alle Gebäude. Nach zehn Jahren kann sich Ko Phi Phi wieder des Titels Titel „Die beste thailändische Insel“ rühmen. Koh Phi Phi bietet den Touristen sowohl neue Luxushotels, als auch billige Hostels für diejenige, die ein beschränktes Budget für den Urlaub haben. Ko Phi Phi ist einfach wunderschön

Foto: Shutterstock, Dreamstime, Unsplash.com
Click to comment
To Top